Emergency First Response

Emergency First Response

Rate this item
(1 Vote)

Emergency First Response

ab 90 Euro

Emergency First Response Primary Care (CPR) Kurs

Primary Care (CPR) Kurs
Emergency First Response Secondary Care (First Aid)Im Emergency First Response Primary Care Kurs (CPR) lernen die Teilnehmer, wie man mit lebensbedrohlichen Notfällen umgeht. Der Kurs konzentriert sich auf eine Grundversorgung, indem er eine Kombination aus Wissensentwicklung, Entwicklung von Fertigkeiten und Fähigkeiten und das Praktizieren von realistischen Szenarios anbietet, um den Teilnehmern das Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten in Notfallsituationen zu vermitteln. 

Primary Care (CPR) Fertigkeiten, die in diesem Kurs vermittelt werden:
Beurteilung der Notfallsituation, Verwendung von Schutzmaterialien, Erstuntersuchung, HLW-Herzdruckmassage, HLW-Herzdruckmassage mit Beatmung, Versorgung starker Blutungen , Schock-Management, Vorgehen bei Wirbelsäulenverletzungen, Erstickungsfall eines Erwachsenen bei/ohne Bewusstsein.

Empfohlene Fertigkeiten
– Verwendung eines "Automated External Defibrillator" (AED). 
– Verwendung von Notfallsauerstoff.

 

Emergency First Response Secondary Care (Erste Hilfe) Kursinhalt

Emergency First Response Secondary Care (First Aid)

Secondary Care (Erste Hilfe)
Der Emergency First Response Secondary Care (Erste Hilfe) Kurs umfasst Verletzungen und Krankheiten, welche nicht unmittelbar lebensbedrohlich sind. Teilnehmer konzentrieren sich in diesem Kurs darauf, Erste Hilfe Fertigkeiten zu erlernen und diese in realistischen Szenarios anzuwenden.

Secondary Fertigkeiten, die in diesem Teil des Kurses vermittelt werden:
Untersuchungen auf Verletzungen.
Untersuchungen auf Krankheiten.
Anlegen von Verbänden.
Anlegen von Schienen bei Verrenkungen und Brüchen.

Enthält Erste Hilfe Behandlungen für folgende Notfälle:
Allergische Reaktionen (incl. Anaphylaktischer Schock), Asthma, Blutergüsse, Verbrennungen, Verätzungen, Erstickungsanfälle (Erwachsene,Kinder,Säuglingen), HLW (Erwachsene, Kinder, Säuglinge), Schnitte und Schürfwunden, Zahnverletzungen, Probleme bei Diabetis, Verrenkungen und Brüche, Verletzungen durch Elektrizität, Augenverletzungen, Verletzungen durch Fischkräte, Frostbeulen, Hitzeerschöpfung, Hitzschlag, Herzinfarkt, Unterkühlung, Insektenstiche, Wunden durch Quallen, Vergiftungen, Schlangenbisse, Spinnenbisse, Schlaganfall.

Der kombinierte Primary and Secondary Care EFR Kurs dauert bis zu 8 Stunden und ist Teil des PADI Rescue Diver Kurses.

Sie möchten diesen Kurs buchen?

Emergency First Response - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Diving in Andalucía

Tauchen in Andalusien

Über 200 Kilometer zieht sich die Küste von Gibraltar im Westen nach Motril im Osten. Die "Costa del Sol" und die "Costa Tropical" bieten viele,…
Guesthouse

Gästehaus

In den schönen Ausläufern der historischen Stadt Comares und in der Nähe schöner Naturparks ist das Gästehaus Casa Mojon der perfekte Ort für Ihren…
Specialised and Technical diving

Spezialisiertes und Technisches Tauchen

Spezialisiertes und Technisches Tauchen Spezialisiertes und Technisches Tauchen Geben Sie dem Tauchen eine neue Richtung und erwerben Sie neue…